Episode 6 | Volt: Neue Politikansätze für Europa

Episode 6 | Volt: Neue Politikansätze für Europa

Unsere sechste Episode führt uns zu Volt, einer in der Parteienlandschaft neuen Bewegung, die Vieles anders machen möchte als die klassischen “Polit-Incumbents”. Unser Gast ist Damian Boeselager, Mitglied des Europaparlaments für Volt und einer der drei Gründer dieser 2017 initiierten politischen Bewegung.

Volt möchte mit seinen 3 Ps – paneuropäischpragmatisch und progressiv – Schwung in die Politik bringen. Anders als andere Parteien steckt Europa im Kern der Lösungsansätze, weil nationale Lösungen folgerichtig an natürliche Grenzen stoßen. Das erleben wir Bürger tagtäglich bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie, der Lösung der Flüchtlingskrise, der Außen und Wirtschaftspolitik, um nur einige Berührungspunkte, die uns alle betreffen, zu nennen.

Volt ist bereits in 29 Ländern aktiv und in 15 davon offiziell als Partei registriert. Mehr als 55.000 Menschen engagieren sich quer durch Europa für dieses innovative Polit-Startup. Höchste Zeit also, von Damian zu erfahren, was ihn umtreibt, wie er vom McKinsey Berater zum Polit-Aktivisten wurde und damit von einer vermeintlich vorgezeichneten Laufbahn abgekommen ist und was das alles mit dem Brexit zu tun hat.

Damian ist ein echter “Mitmach”-Politiker und Enthusiast, gepaart mit Idealismus und der erforderlichen Naivität, die Menschen antreibt, auch sehr (zu?) dicke Bretter zu bohren. 

Zu Agora Talk: Bitte schickt uns Feedback und Anregungen an hello@agoratalk.de. Wir freuen uns darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.